Home
 
Lieferbare Titel
 
Belletristik
 
Kunst
 

 
Kunst
 

G'schrey, Ludwig: Malerei und Zeichnungen
Texte von Michael Nungesser
ISBN 3-925191-29-1 (05/1996)
72 Seiten, 26 Farbabb., 39 s/w Abb., Gb, EUR 24,80

Ludwig G'schrey, 1907 in München geboren, besuchte Ende der 20er Jahre die private Malschule von Hans Hoffmann, dann die Hochschule für Malerei in München und lernte bei Adolf Schinnerer.
Seit 1933 lebt er als Trickfilmzeichner (u.a. bei Marsfilm) und freier Maler in Berlin. Er ist der Großvater des Malers Albrecht Gehse. Das Buch gibt einen Einblick in das Lebenswerk von Ludwig G'schrey.
Nur Eingeweihte wußten bisher von seinen Bildern obwohl etliche in Museen gezeigt werden und in privaten Sammlungen enthalten sind. G'schrey gehört der sogenannten "verschollenen Generation" an, für deren Schaffen der Begriff des "Expressiven Realismus" prägend wurde. Im allgemeinen sind die Farben in den Gemälden G'schreys von kraftvoller Intensität, erdige Farben, eine Mischung aus Braun, Grün und Blau, bestimmen den Grundton und verleihen allem eine meditative Note.